26Apr
2017
0

Auditive Wahrnehmungsstörung

Für das richtige Verstehen von Sprache ist es notwendig, dass neben dem fehlerlosen Hören auch die weitere Verarbeitung der Sprachsignale im Gehirn (zentrale Hörverarbeitung) gut funktioniert.

Es ist ein weiter Weg vom Hören bis zum Verstehen von Gesprochenem. Bei vielen Kindern liegt dabei das eigentliche Problem. Die betroffenen Kinder können scheinbar alles verstehen, funktionierende Ohren haben und dennoch haben sie Probleme beim „richtigen“ Hören. Das Tonaudiogramm vom HNO ist zwar in Ordnung und trotzdem „hört“ das Kind schlecht.

Probleme wie Legasthenie und das sogenannte Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom können mit einer auditiven Wahrnehmungsstörung zusammenhängen. Die Testung/ Abklärung erfolgt mittels Warnke Verfahren. Dabei werden unter anderem die unterschiedlichen Teilfunktionen der Hörverarbeitung geprüft: z.B. Tonhöhenunterscheidung, Kurzzeitgedächtnis, Richtungshören, Lautunterscheidung, Zeitauflösung etc. Die ganzheitliche Testung dauert ca. 1 bis 2 Stunden und findet bei mir in der Praxis statt.

Training
Das Lateraltraining nach Warnke® ist eine Therapiemethode zur Verbesserung der Koordination der linken und rechten Gehirnhälfte (Hemisphäre). Der/ die Trainierende trägt einen Kopfhörer und empfängt wechselseitig akustische Signale. Dadurch werden beide Gehirnhälften aktiviert und deren Koordination gefördert. Die Zusammenarbeit beider Hemisphären ist besonders wichtig für die Kurzzeitmerkfähigkeit, das logische Denken und die Lösung komplexer Aufgabenstellungen wie das Sprechen und Verstehen. Dieses Training kann mit verschiedenen Aufgaben kombiniert werden, um das mehrspurige Arbeiten zu trainieren.
Häusliches Training mit dem BrainBoy:
Ist die zeitliche Verarbeitung von Sinnesreizen im Gehirn verzögert, hat es gar keinen Sinn, noch mehr Lesen und Schreiben zu üben. Wesentlich wirksamer ist es, die Geschwindigkeit der Verarbeitung im Gehirn so anzukurbeln, dass sie automatisch und ohne besondere Anstrengung verläuft. Das geschieht mit Hilfe des Brain-Boy®-Universal, eines Gerätes, mit dem die Kinder spielerisch insgesamt acht Funktionen des zentralen Hörens, des Sehens und der Motorik trainieren und dort recht bald erfreuliche Fortschritte erzielen. Dazu Lateraltraining nach Warnke 1x wöchentlich in der Praxis.

 

Anmeldung zum Training

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und einzelne Funktionalitäten anbieten zu können. Außerdem benutzen wir Google Analytics. Sie können entscheiden, ob Sie alle Cookies zulassen oder die Tracking Cookies deaktivieren möchten. Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück